Voranzeige zum Musikfest

 

Badische Zeitung vom Donnerstag, 22. Mai 2003

Aufbau der Zelte war ein "Gewaltstreich"
Jubiläumsvorbereitung läuft

LÖFFINGEN-UNADINGEN (cmc). Die heiße Phase für das Jubiläumsfest zum 175-jährigen Bestehen des Musikvereins Harmonie Unadingen vom 29. Mai bis 2. Juni ist eingeläutet. Ein erster Paukenschlag ist dem Jubelverein mit der über 30 Seiten starken, bunt bebilderten Festschrift gelungen, die auch einen historischen Abriss über das organisierte Musizieren in Unadingen gibt. Fast einen "Gewaltstreich" vollbrachten die Musiker mit vielen freiwilligen Helfern mit der Aufstellung der Zelte, darunter das 2500 Personen fassende Hauptzelt. Verdientermaßen durfte auch das Richtfest zu später Stunde nicht fehlen, waren doch die meisten der Zeltbauer weit über zehn Stunden in schweißtreibendem Einsatz. Unterstützung gab es die beiden letzten Tage durch drei Bauhofmitarbeiter, die das von Bürgermeister Frank Schmitt angekündigte Versprechen einlösten und sich an das Aufstellen des Triumphbogens machten. Bereits vor 25 Jahren wurde nach Mitteilung des kommissarischen Bauhofleiters Christian Heizmann dieser Part vom Bauhof unter Leitung von Rudi Jordan übernommen. Die Hilfe aus der Kernstadt belohnten die Musikerfrauen Waltraud und Brigitte Ketterer zwischendurch mit Kaffee und Vesper (Vermutlich wollten die beiden Frauen damit den Bauhof aber nur von seinem Vorhaben abbringen, den Triumphbogen mit dem Löffinger Wappen zu zieren!).

Während sich die Musiker die nächsten Tage als geschickte Zelteinrichter, Organisatoren und Koordinatoren beweisen müssen, sind die Musikerinnen mit dem Bemalen und Anbringen der Dekorationen (so sind 6000 Papierrosen zu befestigen) und der Reinigung der Geräte beschäftigt. Parallel dazu gilt es, die Probentätigkeit nicht zu vergessen: Am Samstag, 24. Mai, ist um 20.30 Uhr die Hauptprobe für den großen Zapfenstreich angesetzt mit allen Feuerwehraktiven, Fackelträgern und Musikanten. Treffpunkt ist der neue Sportplatz.


Zurück zur Übersicht