Voranzeige zum Musikfest

 

Südkurier vom 23. Mai 2003

Musikverein "Harmonie" feiert ab 29. Mai seinen 175. Geburtstag - Abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm steht


Der Musikverein "Harmonie" Unadingen feiert in diesem Jahr sein 175-jähriges Bestehen mit einem abwechslungsreichen Festprogramm ab 29. Mai. Bild: Rosenstiel


Unadingen (os) Nach dem vorgezogenen Festbankett (wir berichteten) feiert der Musikverein "Harmonie" Unadingen vom 29. Mai bis 2. Juni mit einem umfangreichen Programm sein 175-jähriges Bestehen. Es bildet zugleich auch den Höhepunkt im "Löffinger Jahr der Musik".

Den Auftakt bildet am Donnerstag ab 11 Uhr der "Vatertagstreff" für Wandergruppen, Vereine und Musikfreunde. Für Unterhaltung sorgen die "Bachtalmusikanten" aus Ewattingen, die "Fidelen Wellendinger", die "Hardecker" aus Mundelfingen sowie die "Luttlinger" aus Hüfingen. Abends spielt die Band "Passadenas" zum Tanz auf. Am Freitag ab 20 Uhr findet der große Blasmusikabend mit den "flotten Bergsteigern" und der "Bauernkapelle Mindersdorf" statt. Den Junggebliebenen gehört der Samstag, denn es wird eine Partynacht mit der Gruppe "SixPack five" durchgeführt.

Das Frühschoppenkonzert am Sonntag wird von der Stadtkapelle Bräunlingen übernommen. Um 13.30 Uhr beginnt der große Jubiläumsumzug mit über 50 Gruppen. Er führt von der Weißkreuzstraße über Mauch-, Lindenstraße zum Festplatz. Den Weg dorthin schmückt zudem ein Triumphbogen, geschmückt mit 6000 handgefertigten Rosen. Hierfür haben sich die Ehefrauen der Ehrenmitglieder seit Wochen engagiert. Um 20.30 Uhr steigt dann die Alpenrock-Party mit den "Original Alpenrebellen". Am Montag folgt neben dem Kinder- und Seniorennachmittag der obligatorische Handwerkerhock sowie der Festausklang mit dem "Original Bregtal-Express".

Ein würdiges Finale bildet um 22 Uhr der "Große Zapfenstreich" mit dem Spielmannszug Dortmund, der Feuerwehr sowie dem Musikverein Unadingen.

Präsentiert wird zu den Feierlichkeiten eine Festschrift, hierfür zeichneten Ekkehard Marx, Susanne Marx und Barbara Oschwald verantwortlich. Das Festlogo stammt aus der Feder von Katrin Wegener.

Die unter schwierigen Umständen gegründete Kapelle (wir berichteten ausführlich) umfasst im Jubiläumsjahr 42 Aktive, sieben Zöglinge sind in Ausbildung. Geführt wird der Verein von Konrad Marx, an seiner Seite steht als Stellvertreter Heiko Zorn. Als Dirigent fungiert seit 1993 Thomas Happle. Aufgabe der Kapelle ist es seit jeher, an weltlichen und kirchlichen Feiern teilzunehmen sowie an auswärtigen Festlichkeiten die Unadinger Farben zu vertreten.

Integriert im Verein sind die "Unadinger Dorfmusikanten", die nahezu zwei Jahrzehnte nach Texas freundschaftliche Verbindungen pflegen. So werden zum Jubiläum aus Übersee rund 40 Gäste erwartet, um diesen Geburtstag mitzufeiern.


Zurück zur Übersicht